Heckenpflege, Obstspalier und Namensschilder

SchnitgutAm 11. März fand der erste größere Arbeitseinsatz des neuen Fördervereins Obstsortenvielfalt im Wassenberger Sortengarten statt. Das Frühlingswetter war der schöne Rahmen für eine Reihe von Ehrenamtlichen, die sich zur Mitarbeit einfanden. Der Heckenschnitt des Winters wurde zu einer Benjeshecke verarbeitet, das Obstsortenspalier wurde hergestellt, die Obstsorten bekamen jeweils haltbare Namensschilder und es wurden weitere Obstbäume gepflanzt. Jetzt kann der Frühling mit der Obstblüte kommen.

Veröffentlicht unter Information, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Erster Arbeitseinsatz in 2017

Der neu Arbeitseinsatzgegründete Förderverein Obstsortenvielfalt führt am Samstag den 11. März von 10 – 12 Uhr in diesem Jahr seinen ersten Arbeitseinsatz im Obstsortengarten Wassenberg durch. Auf dem Programm steht die Anlage eine Benjeshecke, die Herrichtung des Obstsortenspaliers und die Beschilderung der Obstbäume. Helferinnen und Helfer sind herzlich eingeladen mitzuwirken. Treffpunkt ist im Sortengarten an der B221 zwischen Wildenrath und Wassenberg. Festes Schuhwerk, Handschuhe und einige Kneifzangen sollten mitgebracht werden.

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

“Sammy der Sämling” sucht seine Kinder

Auf der Kernfläche des 1. Rheinischen Obstsortengartens wurde vor der Nutzung als 1.Rheinischer Obstsortengarten eine Pfirsichplantage mit der Lokalsorte “Wassenberger Sämling” unterhalten. Auf dem Gelände befinden sich noch einige alte Exemplare dieser schmackhaften Pfirsichsorte, die Mitte August reift und neben dem Frischverzehr auch gerne als Einmachobst verwendet wurde.
Eines der Ziele des 1. Rheinischen Obstsortengartens ist es, einen Teil der Flächen wieder mit dieser Pfirsichsorte zu bepflanzen. Am 8. Mai wurden zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Wassenberg 4 Exemplare dieser Pfirsichsorte als offizielle Start für dieses Teilprojekt gepflanzt. Mit dabei war “Sammy, der Sämling” der inzwischen zum offizielle Maskottchen der Stadt Wassenberg avancierte ist und natürlich selbst das größte Interesse daran hat, das seine Art erhalten bleibt.
Im Herbst/Winter sollen weiterer Pfirsiche gepflanzt werden. Um die mögliche genetische Vielfalt zu sichern, können alle Wassenberger und Wegberger Bürger Nachzuchten dieses Pfirsichs aus ihren Privatgärten mit in diese Pflanzung einbringen.
Setzen Sie sich mit dem Naturschutzstation Haus Wildenrath in Verbindung, wenn Sie einige Exemplare dieser Sorte abzugeben haben und tragen Sie auf diese Weise zum Erfolg diese Projektes bei.

Veröffentlicht unter Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

Obstbaumverkauf

AnzuchtgartenDas Interesse an den Obstbäumen alter Sorten war in diesem Herbst groß und so konnten wir alle Hochstämme und zahlreiche Spalierpflanzen an interessierte Obstfreunde abgeben. Die Spalierpflanzen fanden in Hausgärten und Kleingartenanlagen, aber auch auf größeren Streuobstwiesen einen neuen Platz. Wir bedanken uns für das große Interesse und wünschen allen Baumbesitzern viel Freude mit den neuen Bäumen.

Veröffentlicht unter Information | Kommentare deaktiviert

Hochstämme abzugeben – Sortenbeschreibung

ZigeunerinWer überlegt, einen Apfel- oder Birnenbaum zu pflanzen, kann jetzt beim Rheinischen Obstsortengarten einen Baum einer alten rheinischen Sorte gegen eine Spende bekommen. Eine Beschreibung der Sorten finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Information | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Obstsortenausstellung

Obstsortenausstellung

Obstsortenausstellung

Am 29.September wurde die Obstsortenausstellung am Haus Wildenrath eröffnet. Besucher können sich hier montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr die verschiedenen Apfel- und Birnensorten ansehen und probieren. Die Ausstellung ist bis November geöffnet.

Veröffentlicht unter Information | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Obstfest

Apfelkrautherstellung im Kupfertopf

Apfelkrautherstellung im Kupfertopf

Beim Obstfest am 29.September konnten die Besucher am Haus Wildenrath bei wunderschönem Wetter ihr eigenes Obst zu Saft pressen lassen. Eine Baumschule stand für Fragen rund um das Thema Obst zur Verfügung. Mitgebrachtes Obst konnte von Experten bestimmt werden. Neben Brot, Gemüse und Kraut konnten noch leckere Speisen aus dem Steinofen gekostet werden. Mit einer kleinen Handpresse durften die Kinder eigenen Saft pressen und probieren.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Ein gutes Obstjahr

MehlbirneDie Obstbäume sind dieses Jahr voll mit Obst. Und so tragen auch schon einige junge Hochstämme im Obstsortengarten dieses Jahr zum Teil ihr erstes Obst. Die ersten Äpfel und Birnen sind bereits reif, so dass schon überprüft werden konnte, ob es sich tatsächlich um die gepflanzte Sorte handelt. Dies war z.B. bei der Münsterbirne und der Beggendorfer Mehlbirne der Fall. Auch die Spalierbäume im Spalier und im Anzuchtgarten tragen zum Teil Früchte. Auch hier konnten schon einige unbestimmte Bäume dank ihrer Früchte nun einer Sorte zugeordnet werden. Interessenten für Spalierobstpflanzen können jetzt auch z.B. den Apfel Stark Earliest, die Birne Margarte Marillat und den Linnicher Bohnapfel bekommen.

Veröffentlicht unter Information | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Versaftung von Obst am Haus Wildenrath

SaftpressenDie Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. bietet auch dieses Jahr die Möglichkeit an, eigenes Obst zu pressen. An diesen Tagen wird die mobile Saftpresse vor Ort sein und der eigenen Saft kann mit nach Hause genommen werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Hochstämme alter Sorten

Im Herbst gibt es im Obstsortengarten ca. 70 Hochstämme alter Sorten, die in diesem Winter veredelt worden sind. Diese können gegen eine Spende erworben werden.
Dabei handelt es sich um folgende Sorten:
Birnen: Berder Graue, Bocketer Grüne, Kruitwiehnbirne, Rieserkes
Äpfel: Berker Rabau, Nonpareil, Rote Ananasrenette, Tufotte, Zigeunerin

Veröffentlicht unter Information | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert