Internationales Workcamp

IJWC - Picknickbereich wird gebautVom 7. bis 31. August fand ein internationales Workcamp – in Kooperation mit den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (IJGD) und unterstützt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW – statt.
17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 24 Jahren aus neun Nationen (Armenien, Ukraine, Thailand, Malaysien, Japan, Korea, Costa Rica, Australien und Deutschland) wohnten auf dem Gelände von Haus Wildenrath. Sie haben einen Picknickbereich im Obstsortengarten geschaffen und Erdbeerhochbeete angelegt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.